Support

  • +41 61 511 10 10
  • support@syfex.com

syfexQS

Um Sie schnell und effizient zu unterstützen, stellen wir ein Tool für den Remote Support zur Verfügung.


Download


Anleitung

  1. Laden Sie das Tool mit einem Klick auf den "Download"-Button herunter.

  2. Öffnen Sie die heruntergeladene Datei syfexQS.exe.

  3. Nennen Sie uns am Telefon Ihre ID.

Erfolgs­geschichten

Unsere Fallstudien zeigen Ihnen, wie Sie mit mobilen Lösungen Geschäfts-
prozesse optimieren als auch Ihr externes Auftreten optimieren können.

  • Erfolgsgeschichte - Optimo Service AG

    Erfolgsgeschichte - Optimo Service AG

    Für den Bereich Instandhaltung wurde durch syfex eine mobile Instandhaltung realisiert. Die Lösung ist über eine automatische Schnittstelle mit Microsoft Dynamics NAV (Navision) verbunden. So werden Stammdaten (Objekte, Material, Kunden, etc.) und Aufträge von Navision an die mobile Instandhaltungssoftware übermittelt und Rückmeldungen (Leistung, Material) zurück an Navision geschickt.

    Lernen Sie mehr darüber

  • Erfolgsgeschichte - Moor Transport AG

    Erfolgsgeschichte - Moor Transport AG

    Moor Transport AG ist ein Logistikunternehmen. Um die Support-Prozesse der Lagerhaltung zu Optimieren, entwickelte syfex ein kostengünstiges Lagerverwaltungstool, welches auf die Prozesse von Moor Transport zugeschnitten wurde.

    Lernen Sie mehr darüber

  • Erfolgsgeschichte - Hochuli AG

    Erfolgsgeschichte - Hochuli AG

    Seit über 100 Jahren versorgt und beliefert die Hochuli AG in Kölliken ihre Kunden in der Region mit Kies und Beton. Durch die von syfex entwickelte Lösung konnte dieser Prozess vereinfacht werden.

    Lernen Sie mehr darüber

  • Erfolgsgeschichte - HSB Heizsysteme und Brenner AG

    Erfolgsgeschichte - HSB Heizsysteme und Brenner AG

    HSB ist mit 40 Jahren Erfahrung, drei Niederlassungen (Belp, Reinach, Crissier) und einem Team von rund 70 Mitarbeitenden ein verlässlicher Heiztechnik-Partner für Privathaushalte, KMU und Industriekunden. Dank der von der syfex ag entwickelten mobilen Lösung für HSB, welche direkt über eine Schnittstelle mit Microsoft Navision kommuniziert, konnten die bestehenden Prozesse durch die Eliminierung von Medienbrüchen optimiert werden.

    Lernen Sie mehr darüber

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Servicerapportierung


HSB ist mit 40 Jahren Erfahrung, drei Niederlassungen (Belp, Reinach, Crissier) und einem Team von rund 70 Mitarbeitenden ein verlässlicher Heiztechnik-Partner für Privathaushalte, KMU und Industriekunden. Als erstklassiger Partner bieten sie eine hochwertige und breite Produktpalette an. Im Fokus ihrer Dienstleistungen „Beratung & Schulung“, „Montage & Inbetriebnahme“ und „Service & Wartung“ stehen die Werte Kompetenz, Zuverlässigkeit, Lösungsorientierung und Nachhaltigkeit. In allen HSB-Niederlassungen stehen rund um die Uhr HSB-Mitarbeiter, Heizungsfachleute und Handwerker für den Kundendienst (inkl. Pikettdienst)

Ausgangslage

„Montage & Inbetriebnahme“
und „Service & Wartung“

Durch das stetige Wachstum des Unternehmens, wird der Einsatz von verschiedenen Papierrapporten immer wie aufwändiger. Zusätzlich erschweren diverse Spezialfälle den Rapportierungsalltag; sowohl für den Innen- wie auch Aussendienst. Jeder Rapport muss vom Innendienst manuell in das ERP-System Microsoft Navision abgetippt werden. Dieser Medienbruch führt immer wieder zu Prozessfehlern, was die Prozessdauer in die Länge zog und Mehraufwand und Kosten mit sich bringt. Zusätzlich zum Papierrapport müssen die Techniker für die reibungslose Abwicklung der Aufträge noch diverse weitere Papierdokumente (Checklisten, Montagescheine, Anleitungen, Schemas) mitnehmen.

„Beratung & Schulung“ 

Für die Beratung und Schulung gab es ein lokales Netzwerk mit Schulungsunterlagen. Wenn ein Mitarbeiter die neusten Versionen haben wollte, musste er diese lokal vom Netzwerk herunterladen. Dies Bedingte im Büro vor Ort zu sein.

Unsere mobile Lösung

Wir haben für HSB eine (mehrsprachige) mobile Lösung entwickelt, welche direkt über eine Schnittstelle mit Microsoft Navision kommuniziert und somit die bestehenden Prozesse durch die Eliminierung von Medienbrüchen optimiert haben. Die Disponenten im Innendienst können wie gewohnt im Navision einen Auftrag erstellen und einem Servicetechniker zuweisen. Der Auftrag wird innert Sekunden auf das Tablet eines Servicetechnikers übermittelt. Je nach Auftragspriorität erhält der Servicetechniker zusätzlich ein SMS. In der mobilen Anwendung sind alle für den Auftrag relevanten Dokumente ersichtlich. Bevor der Servicetechniker zum Kunden geht, kann er sich über eine Kundenhistorie optimal auf den Kunden vorbereiten.

Abhängig von der Art der Anlage (Heizsystem, Wärmepumpe, Solar) stehen dem Techniker unterschiedliche Rapportvorlagen zur Verfügung in welchem er seine Tätigkeiten erfassen kann. Muss der Techniker an einer Anlage Messungen durchführen, kann er das externe Messgerät via USB mit dem Tablet verbinden und so die Messwerte direkt in die Anwendung laden. Alle Schulungsunterlagen, Schemas und Anleitungen sind Offline auf dem Tablet abrufbar und in die Anwendung integriert, so werden z. B. zu einer spezifischen Anlage direkt die Dokument e angezeigt, welche für diesen Anlagetyp relevant sind.

Bei Rapportabschluss werden erfasste Zeiten automatisiert in die Zeiterfassung kopiert.

  • Techniker kann zusätzlich unproduktiven Zeiten erfassen
  • Techniker hat sein IST-Zeit jederzeit unter Kontrolle

Definierte Ziele

  • Administration und Disposition vereinfachen
    • Weniger Medienbrüche
    • Kürzere Fakturierungszeit
  • Benutzerfreundliche Bedienung für die Servicetechniker
  • Standardisieren der Rapportierungsprozesse innerhalb des Unternehmens
  • Alle relevanten Informationen immer Griffbereit
  • Weniger Papier

Eingesetzte Technologien

  • Serverseitig
    • Windows Server
    • MS SQL Server
    • IIS Webserver mit Webservices
    • Diverse Windowsdienste
  • Clientseitig
    • .NET WPF Anwendung
    • OS ab Windows 7

Webseite von HSB

Klicken Sie hier, um auf die Webseite von HSB zu gelangen.
Heizsysteme und Brenner AG